Kurzberichte

Die U14-Mannschaft des Aachener SV hat bei den Deutschen Jugend-Vereinsmeisterschaften, die vom 26.-30.12.2009 in Arendsee (Sachsen-Anhalt) ausgetragen wurden, gegen bärenstarke Konkurenz überraschend den 1. Platz belegt und damit den Titel des

Deutschen U14-Mannschaftsmeisters

errungen. Für den ASV saßen Sven Titgemeyer, Lennart Falter, Raphael Hagmanns und Melih Ucaroglu am Brett. Die Ergebnisse können auf der Seite der Deutschen Schachjugend eingesehen werden.

Die ASJ freut sich sehr über diesen tollen Erfolg und gratuliert ganz herzlich !!

 

Der SV Herzogenrath hatte sich ebenfalls mit seiner U16-Mannschaft für das Finale der Deutschen Jugend-Vereinsmeisterschaften qualifiziert. Das Turnier wurde zeitgleich im niedersächsischen Verder ausgetragen. Auch die Herzogenrather konnten in der Aufstellung Fabian Horbach, Erik Schreyer, Milan Jerinic, Niklas Palmen und Marc Horbach die ASJ würdig vertreten und erreichten mit ausgeglichenen 7:7-Mannschaftspunkten den 13. Platz unter 20 Teilnehmern. Erfolgreichster Punktesammler war Fabian Horbach mit 5/7. Auch hier der Link zur Ergebnisseite.

 

 

Am Samstag, den 05.12.2009, fand die Blitz-Einzelmeisterschaft der ASJ statt. 16 Jugendliche konnten sich an der Gastfreundschaft der ausrichtenden Roetgener Schachfreunde erfreuen. Am Ende standen die folgenden neuen Blitzmeister der ASJ fest:

  • Matthias Löbl (Hansa Simmerath, U20)
  • Christoph Schuler (PTSV Aachen, U16)
  • Lukas Krings (SC Kalterherberg, U14)

Herzlichen Glückwunsch !!!

Ergebnisse und erste Fotoeindrücke stehen zur Verfügung.

 

Heute gingen in Eilendorf die diesjährigen Einzelmeisterschaften der Aachener Schachjugend zu Ende. Trotz einiger Widrigkeiten bei der Terminplanung – die Fülle übergeordneter Termine machte ein Ausweichen auf zwei Wochenenden in den Herbstferien nötig – konnte die Teilnehmerzahl mit insgesamt 53 Jugendlichen erfreulicherweise zum dritten mal in Folge gesteigert werden.

Die ASJ gratuliert ihren neuen Meistern:

  • Ricardo Kaierle (SG Kohlscheid, U10)
  • Ingo Zdriliuk (SF Geilenkirchen, U12)
  • Melih Ucaroglu (Aachener SV, U14)
  • Nicklas Hendriks (SVSF Aachen-Hörn, U16)
  • Fabian Horbach (SV Herzogenrath, U18)
  • Till Quintana (SVG Übach-Palenberg, U20)

Hier alle Endergebnisse. Außerdem finden sich hier aktuelle Fotos u.a. von der Siegerehrung.

Nachtrag:

Die DWZ-Auswertung in der U12 bis U20 ist mittlerweile erfolgt, die aktuellen Zahlen können auf der Homepage des Deutschen Schachbundes abgerufen werden.

Ausserdem kann hier der Bericht über die Meisterschaften aus dem ASVb-Schachbrief als pfd-Dokument heruntergeladen werden.

Bei der diesjährigen Blitz-Mannschaftsmeisterschaft der ASJ, die von unseren ostbelgischen Schachfreunden in Eynatten vorbildlich organisiert wurde, holte sich der SV Herzogenrath in der Aufstellung Fabian Horbach, Erik Schreyer, Michael Norget und Marc Horbach knapp den Titel vor der punktgleichen Mannschaft der Gastgeber. Herzlichen Glückwunsch !!!

Die erfolgreichsten Einzelakteure waren:

  • Brett 1:   Sandro Kleinen (SVG Übach-Palenberg)   13/14
  • Brett 2:   Lennart Falter (Aachener SV)   13/14
  • Brett 3:   Benoit Goebels (KSK Eynatten)   13/14
  • Brett 4:   Hans Lysander (KSK Eynatten)   12,5/14

Ergebnisse und Fotos stehen zur Verfügung.

 

Endstand U14
RangTeilnehmerTWZAtVerein/OrtGSRVPunkteSoBerg
1.Bachem,Oliver1347MTTC Fritzdorf12120012.066.00
2.Kaierle,Rafael1077MSG Kohlscheid129129.543.75
3.Krings,Lukas980MSC Kalterherberg128229.042.50
4.Hanke,Zhou MSG Kohlscheid128048.037.00
5.Lennartz,Nikos MSC Kalterherberg126337.534.00
6.Schüll,Annika907WTTC Fritzdorf126066.024.00
7.Bilen, Abdullah MTTC Fritzdorf125165.526.50
8.Knaetsch,Sebastian864MSG Kohlscheid125075.018.00
9.Weber,Jakob Martin913MSC Leichlingen125075.016.50
10.Baumgartner,Erich MSC Kalterherberg124174.520.25
11.Schardt,Till767MTTC  Fritzdorf123093.010.00
12.Irlenbusch,Christian779MSV Hitdorf123093.07.50
13.Kellermann,Jannik780MSV Hitdorf1200120.00.00

 

U14 Kreuztabelle
Nr.TeilnehmerTWZ12345678910111213PunkteSoBerg
1.Bachem,Oliver1347**11111111111112.066.00
2.Kaierle,Rafael10770**01½111111119.543.75
3.Krings,Lukas98001**0½1½1111119.042.50
4.Hanke,Zhou 001**1001111118.037.00
5.Lennartz,Nikos 0½½0**1101½1117.534.00
6.Schüll,Annika90700010**01101116.024.00
7.Bilen, Abdullah 00½101**1000115.526.50
8.Knaetsch,Sebastian8640000100**011115.018.00
9.Weber,Jakob Martin91300000011**01115.016.50
10.Baumgartner,Erich 0000½1101**0014.520.25
11.Schardt,Till7670000001001**013.010.00
12.Irlenbusch,Christian77900000000011**13.07.50
13.Kellermann,Jannik780000000000000**0.00.00

 

Endstand U16

RangTeilnehmerTWZAtVerein/OrtGSRVPunkteSoBerg
1.Schuler, Christoph MPTSV Aachen88008.024.00
2.Liebsch,Felix1398MSC Bayer Leverkusen85035.010.50
3.Pütz,Viktor776MSC Leichlingen83143.59.25
4.Huppertz,Simon882MSC Kalterherberg82062.05.00
5.Engels,Immanuel MSVG Köningsspinger81161.53.75

 

U16 Kreuztabelle
Nr.TeilnehmerTWZ12345PunkteSoBerg
1.Schuler, Christoph **11118.024.00
   **1111  
2.Liebsch,Felix13980**1115.010.50
   0**011  
3.Pütz,Viktor77600**0½3.59.25
   01**11  
4.Huppertz,Simon882001**12.05.00
   000**0  
5.Engels,Immanuel 00½0**1.53.75
   0001**  

 

Endstand U20
RangTeilnehmerTWZAtVerein/OrtGSRVPunkteSoBerg
1.Holzem,Christopher1921MTS Bergisch-Gladbach88008.028.00
2.Schüller,Tobias1636MEschweiler SC86116.521.25
3.Hübben,Dominik1553MEschweiler SC84134.511.00
4.Wöllgens,Pascal1048MDJK Arminia Eilendorf 83234.011.00
5.Lessing,Sebastian1567MSC Bayer Leverkusen84044.010.50
6.Greve,Dörte1260WSV Erftstadt83053.08.50
7.Schulz,Matthias1232MBrühler SK83053.06.00
8.Mizich,Vadim911MSVG Königsspringer82152.55.50
9.Krings,Marvin1030MSC Kalterherberg80170.53.25

 

U20 Kreuztabelle
Nr.TeilnehmerTWZ123456789PunkteSoBerg
1.Holzem,Christopher1921**111111118.028.00
2.Schüller,Tobias16360**111111½6.521.25
3.Hübben,Dominik155300**½011114.511.00
4.Wöllgens,Pascal104800½**101½14.011.00
5.Lessing,Sebastian15670010**01114.010.50
6.Greve,Dörte126000011**0013.08.50
7.Schulz,Matthias1232000001**113.06.00
8.Mizich,Vadim911000½010**12.55.50
9.Krings,Marvin10300½000000**0.53.25

 

Anbei noch ein Kurzbericht über das Turnier aus dem Aachener Schachbrief.

   
© Allrounder